Das erste TV-Triell auf Twitter

(Geschätzte Lesezeit: 3 - 5 Minuten)

Nach einem bisher etwas langatmigen Wahlkampf konnten die drei Kanzlerkandidat:innen im gestrigen TV-Triell erläutern, warum sie sich als Bundeskanzler:in eignen und welche Schwerpunkte sie setzen würden. Dabei wurde vor allem über Inhalte gestritten — größtenteils sachlich und fair. Wie beurteilen die Nutzer:innen auf Twitter das Triell?

Von Team (@ZahlenZurWahl), European New School of Digital Studies

Während und nach dem gestrigen TV-Triell1 haben eine Reihen von Nutzer:innen (genaugenommen insgesamt 41.317) auf Twitter die Antworten und das Auftreten von Armin Laschet, Annalena Baerbock und Olaf Scholz quasi live kommentiert. Während der fast zweistündigen Sendung und in den Stunden danach kamen so 108.864 originale Tweets zusammen, beziehungsweise 157.130 Tweets, zählt man Antworten und Retweets mit.2

Geht man nach den Top-3 Tweets (nach Anzahl der Likes und Kommentare), erntet vor allem Armin Laschet Spott:

In Zusammenhang mit dem Triell wurden vor allem Berichte der traditionelle Medien geteilt, wie Spiegel, Neue Züricher Zeitung, WIWO und Bild geteilt. Unter den Top-10 finden sich aber auch rechte Blogs wie reitschuster.de und report24.news:3

Top URL Alle Tweets Retweets Tweets Impressionen4
1 spiegel.de/politik... 174 122 52 6063528
2 twitter.com/Markus_Soeder... 156 155 1 148792
3 nzz.ch/international... 150 133 17 394626
4 report24.news/alternativer... 106 102 4 219935
5 spiegel.de/politik/... 80 77 3 3200871
6 wiwo.de/politik/... 76 73 3 61310
7 reitschuster.de/post/... 72 64 8 159095
8 twitter.com/... 66 65 1 253833
9 bild.de/politik/... 66 63 3 116263
10 twitter.com/GoeringEckardt/... 63 62 1 244669

Wie häufig wurden die Kanzlerkandidat:innen jeweils in den Tweets zum Triell erwähnt? Während Baerbock und Scholz nahe beieinander liegen, drehen sich mit deutlichem Vorsprung die meisten Tweets um Armin Laschet.

In welchem Zusammenhang werden die Kanzlerkandidat:innen erwähnt? Dafür lohnt es sich, eine Kookkurrenzanalyse durchzuführen. Also wie oft werden Wörter im Zusammenhang mit dem Namen von Armin Laschet, Annalena Baerbock und Olaf Scholz erwähnt? 5

Die Wörter, die mit allen drei Namen am häufigsten genannt werden, bergen kaum Überraschungen: #triell ist der Suchbegriff der Datenerhebung und steht daher in allen drei Analysen im Zentrum, die Namen der anderen Kandidat:innen kommen ebenfalls häufig vor. Interessant ist es zu sehen, dass “Klimaschutz” zusammen mit allen Kandidat:innen eines der häufigsten Wörter ist.

Bei allen drei Kandidat:innen fällt das Wort “unsichersten” auf. Hierbei geht es jedoch nicht um deren Auftreten, sondern um die Frage, wo sich Frauen am unsichersten fühlten. Am häufigsten wird dabei der Tweet des Journalisten Rayk Anders (@RaykAnders) geteilt und gelikt:

In der Wortwolke zu Armin Laschet fällt die Formulierung “Wind der Veränderung” auf, die Laschet in seinem Schluss-Statement benutzte 6. Mit “Tassen im Schrank lassen” erfand er außerdem kurzerhand eine Alternative zur bekannteren Wendung “die Kirche im Dorf lassen”. Die Grünen griff Laschet immer wieder als Partei der Verbote an, was die häufige Nennung von “VERBOTE” in Tweets über seine Person erklärt.

In Baerbocks Wortwolke fällt ihre Formulierung “Ungeimpfte können nicht die gleichen Freiheitsrechte”. Dies ist vor allem auf den folgenden Tweet zurückzuführen:

Interessanterweise kommt die amtierende Bundeskanzlerin nur in einer Wortwolke vor: der von Olaf Scholz. Hier kommentierten mehrere Twitter-Nutzer:innen, dass Scholz in seinem Stil der Amtsinhaberin am nächsten kommt:

Die Diskussion auf Twitter stellt kein allgemeines Meinungsbild dar und für die Nutzer:innen hat sich kein klarer Gewinner herauskristallisiert. Die meiste Kritik und Spott scheint auf Twitter aber Armin Laschet gegolten zu haben.


  1. Wer es verpasst hat kann hier nachsehen: youtube.com/watch?v=BDBITm3eumE↩︎

  2. Erhebungszitraum 29.08.2021, 20:00–29.08.2021, 12:00↩︎

  3. Daten: Brandwatch.com↩︎

  4. Wie oft ein Tweet für Nutzer in der Timeline oder in den Suchergebnissen angezeigt wurde↩︎

  5. Daten: Brandwatch.com↩︎

  6. twitter.com/CDU/status/1432073221633941510↩︎

  • Aufrufe: 390
2021 © Zahlen zur Wahl - Kurzanalysen zum Superwahljahr 2021