Über uns

Über uns


ZAHLEN ZUR WAHL IST EIN GEMEINSAMES PROJEKT DER EUROPEAN NEW SCHOOL OF DIGITAL STUDIES, DES WEIZENBAUM INSTITUTS FÜR DIE VERNETZTE GESELLSCHAFT, DER NRW SCHOOL OF GOVERNANCE UND DES LEIBNIZ-INSTITUT FÜR MEDIENFORSCHUNG | HANS-BREDOW-INSTITUT, GEFÖRDERT VON RESET.TECH.

Unser Team aus Wissenschaftler:innen und Studierenden beobachtet, erforscht, analysiert die Social Media Aktivitäten der politischen Parteien und Kandidat:innen im Bundestagswahlkampf und in den Landtagswahlkämpfen. Wir sammeln Daten, werten sie aus und werden hier laufend über aktuelle Entwicklungen schreiben. Damit wollen wir dazu beitragen, den Online-Wahlkampf transparenter zu machen. Alle hier veröffentlichten Grafiken und Daten dürfen Sie verwenden, posten, vervielfältigen. Falls nicht anders angegeben, stehen alle Texte und Grafiken unter der CC BY 4.0 Lizenz.

Projektverantwortliche: Prof. Dr. Ulrike Klinger, Dr. Isabelle Borucki, Dr. Johannes Gruber

Team: Clara Baldus (ENS), Mara Barthelmes (HBI), Julius Böke (HBI), PD Dr. Isabelle Borucki (NRW), PD Dr. Jan Fuhse (NRW), Vivienne Gold (HBI), Max Gradulewski (HBI), Lea Groos (NRW), Dr. Johannes Gruber (ENS), Jessica Haak (NRW), Lena Marie Hinrichs (HBI), Vincent Hofmann (HBI), Christine Jais (ENS), Luca Jung (NRW), Prof. Dr. Matthias C. Kettemann, LL.M. (Harvard) (HBI), Prof. Dr. Ulrike Klinger (ENS), Nicolas Koerrenz (HBI), Franziska Martini, M.A. (WI), Natalie Mittler (NRW), Marta Moch (NRW), Katharina Mosene, M.A. (HBI), Jan Reschke (HBI), Daniel Ruttloff, M.A. (NRW), Leif Thorian Schmied (HBI), Friederike Schneider (ENS), Johannes Schulze-Aissen (ENS), Tatevik Tophoven-Sedrakyan (NRW), Shanti Walde (ENS), Xixuan Zhang, M.A. (WI)

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ampel, Jamaika, GroKo? Die Koalitionsverhandlungen auf Twitter

15. Oktober 2021

Der Bundestag wurde gewählt. Doch wie die nächste Bundesregierung zusammengesetzt sein wird, ist noch unklar. GroKo, Ampel, Jamaika? Auch auf Twitter wird die Frage heiß debattiert. Die Parteien und Kandidierende verkünden ihre Präferenzen, die Wähler:innen kommentieren, liken und teilen. Wann welche Form der Koalition besonders im Mittelpunkt der deutschen Twitter-Debatte stand, welche Beiträge auf besonders viel Resonanz stießen und wie Olaf Scholz, Annalena Baerbock, Christian Lindner und Armin Laschet sich auf Twitter äußerten ist das Thema dieses Beitrages.

Von Shanti Walde (@shanti_walde), European New School of Digital Studies

Die erfolglosesten Parteien-Posts im Bundestagswahlkampf – und warum Likes überschätzt werden.

14. Oktober 2021

Wahlkämpfe sind immer persuasive Kommunikation – ihr Ziel ist es zu überzeugen, Unterstützung zu mobilisieren, manchmal aber auch nur, die politischen Gegner zu schwächen („asymmetrische Demobilisierung“). Parteien und Kandidierende legen es daher darauf an, ihre Botschaften möglichst weit zu verbreiten, an die richtigen Zielgruppen zu bringen und, gerade auf Social Media, viele Interaktionen auszulösen. In dieser Lesart signalisieren Likes, Kommentare und Shares Popularität, Sichtbarkeit, Erfolg.

Von Team ENS (@ZahlenZurWahl), European New School of Digital Studies

Stimmungsbild zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern auf Twitter und Facebook

04. Oktober 2021

Stimmungsbild zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern auf Twitter und Facebook

Das Wahlergebnis zum Landtag in Mecklenburg-Vorpommern kam nicht überraschend und kristallisierte sich schnell heraus. Wie sehen die Reaktionen der Nutzer:innen dazu auf Twitter aus und wie kommentieren die Parteien und Kandidierenden die Ergebnisse auf Facebook? Wie viel und wozu wurde in der Wahlnacht und am Tag danach am meisten getwittert und gepostet?

Von Friederike Schneider, European New School of Digital Studies

Ein turbulenter Wahlabend in Berlin: Wie wurden die Geschehnisse rund um die Berlin-Wahl in sozialen Medien kommentiert?

04. Oktober 2021

Ein turbulenter Wahlabend in Berlin: Wie wurden die Geschehnisse rund um die Berlin-Wahl in sozialen Medien kommentiert?

Der Wahltag in Berlin gestaltete sich besonders ereignisreich und spannend. Die Wähler:innen konnten hier gleich 6 Stimmen abgeben, denn es fanden vier Wahlen parallel statt. Dabei kam es in einigen Wahllokalen zu Chaos und einer Zitterpartie für die Berliner SPD und Bündnis 90/Die Grünen. Wie verlief die Diskussion zum Wahlabend auf Twitter?

Von Clara Baldus (@clara_baldus), European New School of Digital Studies

Faszination Umfragen: Welche Bedeutung wird Vorwahlumfragen im Wahlkampf zu den Landtagswahlen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern auf Twitter beigemessen?

01. Oktober 2021

Faszination Umfragen: Welche Bedeutung wird Vorwahlumfragen im Wahlkampf zu den Landtagswahlen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern auf Twitter beigemessen?

Insbesondere in Wahlkampfzeiten sind Wahlumfragen aus der politischen Berichterstattung kaum noch wegzudenken. Doch die Zuverlässigkeit und möglichen Effekte solcher Umfragen werden kontrovers diskutiert. Wie sieht das auf Twitter aus? Spielten Umfragewerte hier eine bedeutende Rolle im Wahlkampf zum Berliner Abgeordnetenhaus und zum Landtag in Mecklenburg-Vorpommern?

Von Clara Baldus (@clara_baldus) und Friederike Schneider, European New School of Digital Studies

Wahlkampfendspurt auf Google. Das Ranking der Spitzenkandidat*innen auf Google Trends

30. September 2021

Google Trends bildet ab, wie oft nach bestimmten Themen in Netz recherchiert wird. Letzte Woche beherrschte die Bundestagswahl die öffentliche Debatte ebenso wie die Nachfrage im Internet. Hohe Suchanfragen nach einem bestimmten Politiker oder einer Politikerin können auf Beliebtheit genauso wie Verruf hindeuten. Wird hingegen nach einem Kandidaten oder einer Kandidatin für den Bundestag selten auf Google gesucht, verblasst auch seine oder ihre Relevanz in der Öffentlichkeit. Wann welche der Spitzenkandidaten der großen Parteien sich an meisten in der Woche vor der Wahl profilierten, wird in diesem Artikel aufgezeigt.

Von Marta Moch, NRW School of Governance und Universität Siegen

Twitter Rückschau zur Wahlnacht

27. September 2021

Deutschland hat einen neuen Bundestag gewählt. Schon kurz nach 18 Uhr am gestrigen Sonntag deutete sich an, was vor ein paar Monaten nur wenige geglaubt hätten: Die SPD wird stärkste Kraft, die CDU verzeichnet deutliche Stimmenverluste, die Grünen gewinnen deutlich, bleiben aber hinter den Erwartungen von vor einigen Wochen zurück. Wie verlief die Diskussion zur Wahlnacht auf Twitter?

Von Team (@ZahlenZurWahl)/Shanti Walde (@shanti_walde), European New School of Digital Studies

Wieviel und wann posten die Parteien politische Werbung? Auf Spurensuche bei Facebook

27. September 2021

Was genau ist politische Werbung auf Facebook und wozu brauchen wir sie? Dieser Frage und der Frage, wie Parteien im Bundestagswahlkampf die Möglichkeiten der politischen Werbung genutzt haben, geht die folgende Analyse nach.

Von Daniel Ruttloff, NRW School of Governance

#FFFLeaks und Reaktionen auf Twitter – Letzte Mobilisierungsversuche vor der Wahl?

27. September 2021

Mitte letzter Woche trendete #FFFLeaks und polarisierte die Twitter-Öffentlichkeit. Worum ging’s? Ein Überblick.

Von Team (@ZahlenZurWahl), European New School of Digital Studies

Das Social Media Leaderboard 1 Tage vor der Wahl

26. September 2021

Wenige Tage sind es noch bis zur Bundestagswahl 2021. In den sozialen Medien hat der Endspurt des Wahlkampfs begonnen. Wessen Posts kommen dabei besonders gut auf Facebook an?

Von Team (@ZahlenZurWahl), European New School of Digital Studies

Kinder, Impfen, Migration: Darüber spricht die AfD kurz vor der Wahl auf Twitter und Facebook

25. September 2021

Kinder, Impfen, Migration: Darüber spricht die AfD kurz vor der Wahl auf Twitter und Facebook

In der heißen Phase des Wahlkampfs versucht auch die AfD ihre Wählerschaft zu mobilisieren. Dafür verwendet die Partei emotionalisierende und polarisierende Themen. Auf welche Themen setzt die AfD am meisten in ihrem Online-Wahlkampf und was kommt bei ihrer Social Media-Anhängerschaft besonders gut an?

Von Johannes Schulze-Aissen, European New School of Digital Studies (ENS)

Migration, Klima und Corona – womit wirbt die AfD in den Sozialen Medien?

25. September 2021

Nach ihren Anfängen als bürgerlichen Protestpartei gegen die EU hat sich die AfD ins rechtspopulistische Lager bewegt. Die öffentliche Diskussion über die Partei konzentriert sich auf Ablehnung und Abgrenzung. Doch wie präsentiert sich die AfD selbst in den Sozialen Medien? Welche Themen besetzt sie, und wie wirbt sie mit diesen?

Von Luca Jung, NRW School of Governance und Europa-Universität-Viadrina Frankfurt (Oder)

Das Social Media Leaderboard 2 Tage vor der Wahl

25. September 2021